vorige Woche hat mein Kater Gismo Post erhalten – ja, er hatte mich lieb darum gebeten, auch einmal wieder einen schönen Test mitmachen zu dürfen und ich als Dosenöffner habe natürlich nicht nein sagen können. Katerchen ist in die Jahre gekommen, findet zumindest er selbst und benimmt sich entsprechend. D.h., er ist faul geworden und liegt am liebsten den ganzen Tag irgendwo herum. Wir konnten sogar schon beobachten, daß er in ca. 3m Entfernung zum Vogelhäuschen schläft und den Piepern zuschaut. Die  Firma Hagen war so freundlich, hier Abhife zu leisten und unserem Racker zu zeigen, was spielen heißt, wofür sich Gismo und auch ich bedanken möchte.

Das Futterlabyrinth ist fix zusammengebaut, es besteht aus 5 Einzelteilen, die man aber mit Hilfe der mitgelieferten Anleitung innerhalb einer Minute zusammengesetzt hat. Die mitgelieferte Unterlage hilft, daß das Spielzeug auf dem glatten Boden nicht rutscht. Nun habe ich oben in die große Öffnung Futter eingefüllt und diese mit ein bissl Katzenminze beträufelt. Das ist momentan das einzige Mittelchen, was unseren Kater reizt, sich einer neuen Sache anzunehmen.

Das einzige Problem an der Sache ist, daß unser Kater nicht bestechlich ist. Ich sehe das immer bei anderen Katzen, welche betteln – Gismo würde das nie tun. Er ist es gewohnt, pünktlich sein Futter zu bekommen und betteln? Auf keinen Fall, das gehört sich nicht und er ist sich dafür zu fein. ABER mit ein bissl Katzenminze bekommt er doch Flöhe ins Fell und er bewegt sich ;-). 

Mit Catit-Senses wurden einige neue Produkte für Katzen auf den Markt gebracht und es wurde eine Serie kreiert, in der man alle Teile miteinander verbinden kann, wo schlußendlich ein großer Katzenspielplatz entsteht. Mein Kater ist ein Freigänger, je nach Lust und Laune kann er draußen spielen, toben und jagen. Zuhause selbst schläft er eigentlich nur und wenn es ganz hoch kommt, jagt er auch hin und wieder unsere Socken und Füße.

Bei dem übersandten Futter-Spielzeug handelt es sich um eine ganze Serie und alle Teile sind miteinander kombinierbar, d.h.,  schlußendlich entsteht ein großer Katzenspielplatz. Dies ist insofern sinnvoll, da man es immer wieder verändern kann und keine Langeweile aufkommt. Mein Kater hat in der Nacht damit gespielt. Das konnte ich am nächsten Morgen jedenfalls sehen, da das Futter fehlte. Also alles bestens, mein alter Herr hat sich der Sache angenommen und so befülle ich es jetzt immer am Abend ein wenig mit lecker Katzenfutter, welches mir die Firma Hagen ebenfalls übersandt hat. Dies scheint ihm sehr zu schmecken ;-), denn auch hier ist mein Kater sehr festgefahren, wobei es beim Trockenfutter noch geht, beim Nassfutter ist er extrem wählerisch. Wenn ihr euch noch einmal näher über das Catit-Senses Programm informieren möchtet, könnt ihr euch hier auch einen Produktfilm ansehen. Es ist jedenfalls ein schönes Geschenk und auch ein hübsches Mitbringsel für alle Dosenöffner und fürs Personal ;-). Bei dem mitgelieferten Trockenfutter handelte es sich um Nutrience. Mir war dieses Produkt neu, aber es wurde von Gismo sehr gut angenommen und er hat es ausgesprochen gut vertragen.

Wir möchten uns noch einmal bei der Firma Hagen bedanken, es war ein sehr schöner, wenn auch tierischer Test und Gismo hat beschlossen, mit dem Einreichen der Rente doch noch zu warten ;-))))))

Habt alle einen schönen Feierabend

Euer Gismolinchen

Advertisements