Schlagwörter

, , ,

Das Produkt, welches ich Euch heute vorstellen möchte, wird viele von Euch begeistern, da bin ich mir absolut gewiß – zumindest alle Katzenfreunde und das sollten nicht wenige unter Euch sein. Jeder Katzenbesitzer kennt die Suche nach einem geeigneten Kratzbaum. Das ein Kratzbaum für einen Tiger wichtig ist, da erzähle ich Euch nichts neues und das so ein Baum sich auch ins Bild der Wohnung einfügen sollte, auch das ist klar, aber einfacher gesagt, als getan, denn die meisten gängigen Modelle entsprechen wirklich nicht unseren Vorstellungen, landen trotzdem in den Zimmern unserer Gemäuser, da es ohne auch nicht geht, denn wer mag zerkratzte Fensterecken, wo nur noch die Reste einer Tapete zu erahnen sind – niemand. Aber und jetzt kommt ein großes Aber, ich bin bei der Suche nach einem geeigneten Möbelstück für unseren Kater Gismo auf cat-on gestoßen, wo wir als Besitzer so eines kratzwütigen Wesens schnell ins Schwärmen geraten, so ging es mir jedenfalls und nun möchte ich Euch gerne anstecken und Gismos neue Kratzliege vorstellen.

„cat-on® ist der Stoff, aus denen viele Katzenträume gemacht sind! Ein echtes Naturprodukt!“

Jeder Katzenbesitzer kennt das Phänomen, wenn irgendwo ein Karton steht, ist ganz schnell auch eine Katze darin. Katzen lieben Pappe und so ist die Idee auch denkbar genial, aus diesem Material ein Katzenmöbel herzustellen, was dann auch wirklich nur für unsere Mietz da ist. Zugegeben, wir haben einen Kater, der sich erst mit dem Gedanken anfreunden mußte, hier in dieses designte wunderschöne Teil seine Krallen schlagen zu dürfen, aber einmal gezeigt, wird es sofort angenommen und geliebt. Es gibt ja auch für uns Menschen Möbel aus Pappe und von daher ist der Gedanke, hier aus diesem stabilen Material etwas für Katzen zu schaffen, einfach genial.
Wenn Ihr Euch einmal die  Galerie bei cat-on anschaut, dann werdet Ihr schnell sehen, daß hier der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden und für jeden etwas passendes dabei ist. Ich habe mich sehr über mein Modell gefreut, kann ich es doch schnell an den gewünschten Platz stellen, ohne das es groß als Kratzbaum wahrgenommen wird, sondern eher als Dekoration. Unser Katerchen wetzt nun seine Krallen jedesmal, wenn er von einem Rundgang kommt und hat es vollständig angenommen. Auch nach mehrfachen Wetzen konnte ich keinerlei Defekte erkennen und bin mir ziemlich sicher, daß er sehr lange daran Freude haben wird und wir somit auch ;-).
Euch allen eine schöne Woche gewünscht vom Gismolinchen
Advertisements