Schlagwörter

, , ,

Lange habe ich überlegt, was und wie ich dieses Blog mit Leben füllen kann und da meine Interessen recht vielfältig sind, wird dieser Blog sich Apfelchutney-fertig-im Glaszukünftig rund um meine Leidenschaften, dem Nähen, meinem Garten, natürlich meinem Kater Gismo und auch rund um das Thema Küche beschäftigen. Ich bin keine leidenschaftliche Köchen – weit gefehlt, das macht mein Mann, aber im Bereich  Einlegen von Früchten, da bin ich die Frau in der Küche und da es ja sicher einige gibt, denen dieses auch so viel Spaß macht, werde ich nun zukünftig meine Rezepte dafür hier niederschreiben und hoffe natürlich, daß es dem einen oder anderen gefällt ;-).

Heute habe ich aus den restlichen Äpfeln ein Apfelchutney mit Zwiebeln gemacht und es ist wirklich sehr lecker geworden.

Zutaten hierfür (für ca. 6 – 7 Gläser a 210 ml):

  • 1 kg säuerliche, geschälte und entkernte Äpfel,
  • 120 gr in kleine Würfel geschnittene Zwiebeln,
  • 120 gr. Rosinen,
  • 1 TL Ingwerpulver (ich habe frischen genommen),Apfelchutney-Zutaten
  • 1 EL Senfkörner,
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • ca. 300 ml Weißweinessig,
  • 600 gr. Feinkristall-, Rohr- oder zerstoßender Kandiszucker,
  • 1/ TL fein gemahlener Zimt,
  • 1 TL Salz,
  • Alkohol (80 %)

Alle Zutaten, ausgenommen der Alkohl in einen Topf geben und ca. 30 minütchen köcheln lassen, bis es schön eingedickt ist und anschließend in Gläser abfüllen. Oben ein wenig Alkohol auftröpfeln und anzünden, danach sofort verschließen und fertig ist es ;-).

Wer es süß-sauer mag und Chutneys ohnehin mag, wird es lieben und es ist so einfach und wirklich schmackhaft zu einem Braten, zu Grillfleisch oder was auch immer 😉

Advertisements